Suchen

«Wegweiser mit vielen Richtungen»

von JULIA KAUFMANN

VADUZ. Nach der nervenaufreibenden Prüfungsphase der vergangenen Wochen konnten gestern 176 Absolventen im Gemeindesaal Vaduz ihren Lohn entgegennehmen: Ihr Abschlusszeugnis. Im Beisein von Regierungs- und Landtagsvertretern wurde eine feierliche Zeremonie abgehalten, die für die jungen Berufsleute einen wichtigen Meilenstein ihres Lebens markiert.

Beruflicher Führerschein erlangt

«Die Lehre lässt sich mit dem Erlernen des Autofahrens vergleichen. Egal ob der ersten Tag in der Berufslehre oder das erste Mal hinter dem Steuer: Sie waren bestimmt nervös oder gar ein wenig verunsichert», sagte Regierungsrätin Aurelia Frick. Mit der Zeit gewinnt aber jeder an Routine «und irgendwann konnten Sie es sicher kaum erwarten, die Prüfung abzulegen». Diese Prüfung haben die Absolventen nun gemeistert und die Regierungsrätin gibt ihnen mit auf den Weg, dass sie das Steuer nicht mehr aus der Hand geben sollen: «Fahren Sie mit Herz und Bedacht. Dann kann nichts schiefgehen.» Jürgen Nigg, Geschäftsführer der Wirtschaftskammer, konnte sich anschliessend die Anmerkung nicht verkneifen, dass den Absolventen «das Berufszeugnis niemand mehr nehmen kann – beim Führerschein wäre es aber durchaus möglich, wenn ihr euch nicht korrekt verhaltet». Schallendes Gelächter folgte und spätestens zu diesem Zeitpunkt war klar, dass die Stimmung nicht hätte besser sein können.

Auch Werner Kranz, Leiter des Amts für Berufsbildung, liess es sich nicht nehmen, den Absolventen seine Glückwünsche auszusprechen und ihnen die vielen Vorteile aufzuzeigen, die nach dem Lehrabschluss auf sie zukommen: «Ihr müsst euch fortan über keine missglückte Prüfung ärgern und an keiner schlechten Note mehr herumstudieren. All die Mühe des Lernens hat sich für euch also allein schon in dieser Hinsicht gelohnt.» Gleichzeitig sei der Lehrabschluss aber auch eine sehr solide Basis, gewissermassen ein Wegweiser, da den jungen Berufsleuten nun viele Wege offen stehen würden, so Kranz weiter.

Feierliche Übergabe

Der Höhepunkt für alle im Saal Anwesenden war schliesslich die feierliche Übergabe der Fähigkeitszeugnisse: In den Berufsgruppen aufgerufen, betraten die Absolventen, begleitet von grossem Applaus, die Bühne, wo sie ihren Lohn der vergangenen Jahre von Jürgen Nigg erhielten. Ein besonderes Lob ging zum einen an drei Ab- solventen, die gleichzeitig die lehrbegleitende Berufsmittelschule erfolgreich beenden konnten. Zum anderen auch an die 12 jungen Berufsleute, die mit einem Gesamtnotendurchschnitt von 5,3 und besser abgeschlossen haben. Letztere dürfen im September ein zweites Mal feiern: Auf Schloss Vaduz wird ihnen die Ehre zuteil, sich ins Goldene Buch eintragen zu dürfen. Neben dieser einmaligen Gelegenheit erhielten diese Absolventen einen Einkaufsgutschein überreicht.

Fotoalbum der Lehrabschlussfeier 2016

« Index

Seite drucken | Seite senden

Copyright © Wirtschaftskammer Liechtenstein. Alle Rechte vorbehalten. » Impressum & Datenschutz

www.volksbank.li
Werbung auf Wirtschaftskammer.li